Top Resultat für Max am Weltcup in New Plymouth NZL

Zwei Wochen nach der Enttäuschung in Mooloolaba starteten Max und Felix am nächsten Weltcup in New Plymouth (NZL). Ein sehr gutes Resultat gelang Max, der nur um zwei Sekunden die Top 10 verpasste. Vom Start an zeigte er eine tolle Leistung. Nach dem Schwimmen lag er an 19. Stelle. Auf der anspruchsvollen Radstrecke fühlte er sich besonders stark und fand sich schnell an der Spitze des Rennens wieder. Beim Laufen entschied er sich nicht allzu schnell loszulaufen um seine gute Platzierung nicht zu gefährden. Doch er kam schnell in den Rhythmus und konnte wieder ein paar Plätze gutmachen. Schlussendlich überquerte Max die Ziellinie auf dem 11. Platz und kann damit mehr als zufrieden sein.
Für Felix war es ein weiteres schweres Rennen. Zwar gelang ihm wieder ein guter Start, doch er konnte es nicht lange halten und kam am Ende des Feldes aus dem Wasser. Auf dem Rad musste er dann das Rennen aufgrund von Krämpfen beenden. Durch die intensive Trainingszeit in den letzten Monaten fühlt er sich ein bisschen müde.
Nun steht die letzte Woche in Australien bevor, welche die beiden noch geniessen werden und sich vom Wettkampf erholen können. Danach geht es wieder mit dem Training in der Schweiz weiter. „Der Aufenthalt in Australien war sehr schön und wir haben viel erlebt und gelernt, doch es ist Zeit nun wieder in die Schweiz zurückzukehren“, so Felix.

          

No Replies to "Top Resultat für Max am Weltcup in New Plymouth NZL"


    Got something to say?

    Some html is OK