Max zeigt super Leistung am WTS-Triathlon in Hamburg

Am Sprint Triathlon in Hamburg war die gesamte Weltelite am Start und Max reiste mit Zuversicht nach Hamburg. Das Schwimmen gelang Max nicht optimal und er kam mit einem Rückstand von 32 Sek. aus dem Wasser. Bei der Leistungsdichte war das leider nur die 52. Position. Auf der anspruchsvollen und nassen Fahrradstrecke gelang es Max mit der besten Zeit auf dem Rad zur Spitzengruppe aufzuschliessen und fuhr danach an der Spitze mit. Während der Fahrt kam es zu mehreren Stürzen. Auch Max stürzte beinahe als er an zweiter Position liegend vom gestürzten Vordermann touchiert wurde und er sich nur durch eine akrobatische Einlage auf dem Rad halten konnte. Eine ca. 30 Athleten umfassende Spitzengruppe kam dann gemeinsam in die Wechselzone. Max musste auf der ersten Hälfte der Laufstrecke seinen Anstrengungen auf dem Rad etwas Tribut zahlen, konnte jedoch auf der zweiten Hälfte gut Laufen und holte den sehr guten 18. Platz. Max scheint in Form zu kommen!

Keine Antworten an "Max zeigt super Leistung am WTS-Triathlon in Hamburg"


    Hast du etwas zu sagen?

    Ein bisschen html ist OK