Am Europacup in Malmö zeigte Felix eine solide Leistung

Obwohl Felix kurz nach dem Schwimmstart in einem Gerangel die Schwimmbrille neu richten musste und dadurch an das Ende des Feldes zurückfiel, holte er gut auf und kam als 22er aus dem Wasser. Durch diese gute Schwimmleistung fand Felix in der rund 30 Mann zählenden Spitzengruppe Unterschlupf. Beim Laufen konnte er sein Potential nicht ganz abrufen aber holte am Schluss doch noch den 29. Rang von 70 Triathleten. Allerdings konnte sich Felix mit diesem Resultat nicht für die U23-EM qualifizieren, denn er hätte im ersten Drittel der Rangliste sein sollen. Es war zu erkennen, dass Felix in Form kommt und wir können gespannt auf die weiteren Rennen sein. Am 11. Nyon hat er an der U23 Schweizermeisterschaft die nächste Chance.

Keine Antworten an "Am Europacup in Malmö zeigte Felix eine solide Leistung"


    Hast du etwas zu sagen?

    Ein bisschen html ist OK