Beeindruckende Leistung von Max am World Cup in Banyoles ESP

Am äusserst gut besetzten World Cup Triathlon in Banyoles lief Max mit der Weltspitze mit und holte den 6. Platz.

Mit 24 Sek. Rückstand auf die Spitze kam Max als 42er aus dem Wasser. Das reichte erstmal leider nur für die Verfolgergruppe auf dem Rad. Mit vollem Einsatz führte er zusammen mit zwei anderen starken Fahrradfahrern die Verfolgergruppe an die Spitzengruppe heran und so bildete sich ein Feld von über 50 Athleten. Auch in diesem Feld mischte Max im vorderen Bereich mit und wechselte mit der Spitze auf die Laufstrecke. Max konnte mit der Spitzengruppe von sechs Athleten, darunter der vierfache Weltmeister Mario Mola, gut mitlaufen und belegte bei diesem sehr schnellen Rennen den ausgezeichneten 6. Platz mitten in der Weltelite.

Keine Antworten an "Beeindruckende Leistung von Max am World Cup in Banyoles ESP"


    Hast du etwas zu sagen?

    Ein bisschen html ist OK