Gute Leistung von Felix am NL-Finale in Yverdon

Nach einer schwierigen Saison gelang Felix in Yverdon ein kleiner Befreiungsschlag. Von Beginn weg konnte er ganz vorne mithalten. Nur bei den beiden Disziplinenwechseln leistete er sich Fehler und verlor jeweils mehrere Sekunden. Auf der Radstrecke konnte er diesen Rückstand schnell wieder aufholen. Beim Laufen verlor er jedoch den Anschluss an die Spitze und lief von Beginn weg sein Tempo. Mit einer starken zweiten Laufeunde konnte er jedoch noch einige Athleten abfangen und kam als fünfter ins Ziel. Das Ziel ist nun diese Form für die nächsten Rennen mitzunehmen um die Saison doch noch positiv abschliessen zu können. 

Keine Antworten an "Gute Leistung von Felix am NL-Finale in Yverdon"


    Hast du etwas zu sagen?

    Ein bisschen html ist OK