Max gelingt ein guter Start in die Olympia-Saison

ATU African Triathlon Cup in Maselspoorts.
Anlässlich des Trainings-Camps von Swiss Triathlon in Stellenbusch, Südafrika bot sich der ATU African Triathlon Cup in Maselspoorts als Trainingswettkamp an. Gemeinsam mit einigen anderen Athleten des Camps und dem  National-Coach flog Max zum Sprint Triathlon. In der Startliste, die nach dem ITU World Ranking sortiert wird, wurde Max zum ersten Mal an einem internationalen Triathlon als Nummer 1 geführt. Entsprechend hoch waren auch seine Erwartungen.
Mit einer guten Schwimmleistung startete er ins Rennen, danach vermochte er auf dem Rad Druck zu machen und bestimmte den Rennverlauf. Kurz vor dem Wechsel auf die Laufstrecke legte er einige Sekunden Vorsprung zwischen sich und seinen Verfolgern. Im abschliessenden 5 km Lauf konnte er seinen Vorsprung behalten und kam als erster ins Ziel.
So startet Max mit einem sehr positiven und Mut machenden Wettkampfauftakt in die Olympia-Saison.

Fotos: wouter_roosenboom.nl & Julie Derron

 

No Replies to "Max gelingt ein guter Start in die Olympia-Saison"


    Got something to say?

    Some html is OK