Erster Start an der Deutschen Triathlon Bundesliga

In Saarbrücken startete Max zum ersten Mal für das Ejot-Team Buschhütten an der Deutschen Triathlon Bundesliga. Der Triathlon war als Teamrennen konzipiert. Die Athleten eines Teams mussten während dem Rennen immer zusammenbleiben und die Zeit des drittplatzierten das Team war maßgebend für die Klassierung. Mit dem mehrfachen Weltmeister Mario Mola, dem Australier Aaron Royle und dem deutschen Lasse Lührs bildete Max ein sehr starkes Team und der Sieg wurde angestrebt.
Nach dem Schwimmen (4×600 m in der Halle) belegte das Ejot-Team den dritten Platz, auf dem Rad (20 Km) kämpften sie sich nach vorne und gingen als Zweite zum Laufen (5 KM). Mit viel Führungsarbeit von Max erreichte das Ejot Team die schnellste Laufzeit, aber es reichte nicht mehr ganz an die Spitze. Mit dem 2. Platz in Saarbrücken belegte das Team auch den 2. Platz und wurde somit Deutscher Vizemeister.
Für Max war dies eine tolle Erfahrung und er freut sich auf seinen nächsten Einsatz für das Ejot-Team.

No Replies to "Erster Start an der Deutschen Triathlon Bundesliga"


    Got something to say?

    Some html is OK