Erster Start an der Deutschen Triathlon Bundesliga

In Saarbrücken startete Max zum ersten Mal für das Ejot-Team Buschhütten an der Deutschen Triathlon Bundesliga. Der Triathlon war als Teamrennen konzipiert. Die Athleten eines Teams mussten während dem Rennen immer zusammenbleiben und die Zeit des drittplatzierten das Team war maßgebend für die Klassierung. Mit dem mehrfachen Weltmeister Mario Mola, dem Australier Aaron Royle und dem deutschen Lasse Lührs bildete Max ein sehr starkes Team und der Sieg wurde angestrebt. Nach dem Schwimmen (4x600 m in der Halle) belegte das Ejot-Team den dritten Platz, auf dem Rad (20 Km) kämpften sie ... More

Max ist für die Super League Triathlon Championship eingeladen

Super League Triathlon (SLT) ist die weltweit führende Swim-Bike-Run-Serie, bei der die besten 20 männlichen und 20 weiblichen Triathletinnen in schnellen und aufregenden Rennformaten an fantastischen Orten auf der ganzen Welt gegeneinander antreten. Die Championship Series findet 2021 im Septemger statt, bei der die besten Triathleten der Welt in bahnbrechende Formaten kämpfen, die den Sport für ein modernes Publikum neu definieren. More

Olympisches Diplom im Mixed Team Relay für die Schweiz

Zum Abschluss der Triathlon Wettbewerbe in Tokio holen Jolanda Annen, Andrea Salvisberg, Nicola Spirig und Max Studer mit Rang 7 im Mixed Team Relay ein Olympisches Diplom. Die Startathletin Jolanda Annen zeigte ein gutes Schwimmen und kam als Siebte aus dem Wasser. Beim Radfahren bildete sich eine Spitzengruppe mit Grossbritannien, USA, Niederlande und Deutschland, Annen führte beim Wechsel die Verfolgerinnen an und lief auf Rang sieben, 46 Sekunden hinter der Spitze zur Übergabezone. «Nach dem Schwimmen bin ich gut gelegen, auf dem Velo hat die Gruppe aber nicht gut harmoniert», ... More

Team-Premiere im Triathlon in Tokyo mit Max

17 Nationen werden in der Nacht von Freitag auf Samstag um 0:30 Schweizer Zeit am Start zur Premiere der Olympischen Mixed Team Relay stehen. Dieses Wettkampf-Format wir zum ersten Mal an den Olypmischen Spielen ausgetragen. Jeder der vier Athleten macht einen kürzeren Triathlon mit 300 m Schwimmen, 6.8 km Radfahren und 2.0 km Laufen und übergibt dann per Handschlag an den nächsten. Gestartet wir in der Reihenfolge Frau-Mann-Frau-Mann. Das Schweizer Team in der Besetzung und Reihenfolge Jolanda Annen, Andrea Salvisberg, Nicola Spirig und Max Studer strebt einen Diplomrang an. Zeitplan ... More

Top 10 an der Olympischen Spielen in Tokio

Bei seinem ersten Einsatz an Olympischen Spielen kam Max mit einer tollen Leistung auf dem Rad und beim Laufen auf den 9. Platz . Den Diplomplatz verfehlte er nur kanpp um 6 Sekunden. Herzlichen Glückwunsch an Max für diese hervorragende Leistung. Fotos von World Triathlon     More

Erfolgreiche Olympia-Hauptprobe für Max

Gelungener finaler Formtest für Max vor den Olympischen Spielen in Tokio. Beim Trans-Vorarlberg-Triathlon in Österreich siegte er mit einem Vorsprung von knapp viereinhalb Minuten. Beim mehr oder weniger über die Olympische Distanz ausgetragenen Rennen mit leicht längerer Laufstrecke (12km) zeigte Max vom Start weg eine gute Leistung. Als Führender nach dem Schwimmen, musste er sich kurz vor dem Ende der Radstrecke zwar auf den zweiten Platz verdrängen lassen, übernahm aber schon zu Beginn des Laufabschnitts erneut die Führung, welche er bis ins Ziel weiter ausbaute. Entsprechend ... More

Max fährt zu Olympiade nach Tokyo

Am Freitag wurde von Swiss Olympic bekannt gegegeben, dass Max für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo qualifizeirt ist. Wir sind alle sehr stolz auf Max und wünschen ihm viel Glück und Spass in Tokio. More

Max erster Super-Sprint-Europameister der Geschichte

Erstmals überhaupt wurde im Super Sprint (0,5 km Schwimmen/12 km Radfahren/3,1 km Laufen) ein Triathlon-EM-Titel vergeben. Max schaffte in Kitzbühel/AUT gleich bei der Premiere den Exploit und sicherte sich den Titel. «Ich bin unglaublich happy und freue mich sehr über diesen Titel», so ein sichtlich stolzer Max Studer, «dies war ein wichtiger Schritt im Hinblick auf die Selektionen für die Olympischen Spiele, die bald erfolgen und ich bin froh, dass ich noch einmal eine so starke Leistung zeigen konnte.» Der Weg zum Europameister war allerdings hart. In einer Qualifikation konnten ... More

Max wird Schweizermeister 10`000 m

Danz grosser Auftritt von Max an der 10'000m Schweizer Meisterschaft in Uster: Im Sog des Südsudanesen vom LC Brühl, Dominic Lobalu, läuft Max in 28:51,79 zum Schweizermeister-Titel und pulverisiert den LV-Rekord von Ädu Lehmann um 48 Sekunden. Nach etwas langsamen 3 Kilometern in 8:48 sprengte Lobalu das Feld und bald konnten nur noch Max und Tadesse Abraham folgen. Nach 5 km musste Tade abreissen lassen und nach 7 km musste auch Max Lobalu ziehen lassen. Mit 15'' Vorsprung auf Tade holte Max aber souverän die Goldmedaille in einer super Zeit.  (Text Samual Geissbühler, LV Langentha... More

Max rennt beim Weltcup in Lissabon auf Rang zwei

Einen Tag nachdem sich das Schweizer Team die Olympia-Quotenplätze sicherte, stand Max beim Weltcup in Lissabon als Zweiter auf dem Podest. Mit einer ausgezeichneten Laufleistung setzte Max über die Standarddistanz (1.5 /40/10) ein Ausrufezeichen. Max gelang ein gutes Schwimmen und kam mit nur 19 Sek. Rückstand in die Wechselzone. Nach dem Wechsel schaffte es Max in die erste Gruppe auf dem Rad und hielt sich dort im Hintergrund. Beim Wechsel zum Laufen geriet er kurzfristig in Rückstand, drehte jedoch beim Laufen sofort auf und war schnell an der Spitze einer fünfköpfigen Leadergr... More