Max 5000m Vice-Schweizermeister

Text: Geissbühler Samuel

An den Schweizermeisterschaften der Aktiven auf der Basler Schützenmatte trumpfte Max über die 5000m wieder auf.
41 Läufer mit Oslo-Start an der 5000m SM! Das gab‘s wohl noch selten. Aber nicht nur Masse, auch Klasse war am Start. Genau 20 Läufer blieben unter 15 Minuten und ganz vorne mit Tadesse Abraham, Jonas Räss und Max Studer international erfolgreiche Athleten. Das Rennen ging nicht allzu schnell los. Lobalu, Tade und Nachwuchsleute führten über die ersten Runden. Immer in guter Lauerposition Max Studer und hinter ihm Jonas Räss. Nach Rennhälfte verschärfte Tade das Tempo um einige Gegner abzuschütteln. So entstand bald eine Vierer-Spitzengruppe mit Tade, Max, Jonas und dem Sudanesen Lobalu Lokinyomo. Lobalu und Tade sorgten für die Pace bis zur Schlussrunde. Als die Glocke ertönte schoss aber Favorit Jonas Räss wie aus der Kanone geschossen davon, Max ging an seine Fersen und auch Lobalu konterte. Tade hatte keine Chance zu folgen. Räss setzte sich mit einer 55er Runde leicht ab und Max musste Lobalu auf der Zeilgerade den Vortritt lassen. Er wurde hervorragender Dritter in 14:06,43 und bekam als 2. Schweizer die Silebermedaille.

No Replies to "Max 5000m Vice-Schweizermeister"


    Got something to say?

    Some html is OK